30.09.2017

Anträge gem. §§ 3 und 15 der Geschäftsordnung des Rates und der Ausschüsse der Stadt Dinslaken;

hier: Verkehrssituation im Bereich Barlachweg/Einmündung Schillerstr.

Sehr Herr Bürgermeister Dr. Heidinger,

hiermit beantragen wir, den nachstehenden Antrag in die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung aufzunehmen und nach entspr. Beratung einer Entscheidung zuzuführen:

 

„Die Verwaltung wird beauftragt zu prüfen, ob die aufgezeigte Gefahrensituation in dem Bereich Barlachweg/Einmündung Schillerstraße durch Umwidmung des Barlachweges in eine Spielstraße und die Ausweisung von Anwohnerparkplätzen beseitigt werden kann.“

 

Begründung:
Anwohner des Barlachweges führten gegenüber der UBV-Fraktion Klage darüber, dass aufgrund der extrem unbefriedigten Parksituation im Barlachweg (insbesondere im Einmündungsbereich des Barlachweges/Schillerstraße) ein hohes Gefährdungspotenzial, insbesondere für spielende Kleinkinder besteht. Speziell zu Schulzeiten, wo der Barlachweg in beiden Richtungen von der Schillerstraße her angefahren wird, ist es nach Aussage zahlreicher Anwohner schon oft zu sehr gefährlichen Verkehrssituationen gekommen.

Im Verlauf einer Ortsbesichtigung konnte sich die UBV-Fraktion selbst davon überzeugen, dass die von den Anwohnern geschilderte Gefahrensituation begründet ist und dringend einer Beseitigung bedarf. Insoweit wird auf die beiliegenden Foto`s verwiesen.

Aus Sicht der UBV-Fraktion wäre die Umwidmung des Barlachweges in eine Spielstraße in Kombination mit der Ausweisung von Anwohnerparkplätzen geeignet, die bestehende Gefahrensituation dauerhaft zu entschärfen, wenn nicht sogar zu beseitigen.

Mit freundlichen Grüßen

Gez. Heinz Brücker

Fraktionsvorsitzender UBV

- unabhängig - bürgernah - verantwortungsbewusst -