02.02.2012

Pressemitteilung

Vorstand der UBV Wählergemeinschaft einstimmig wiedergewählt

Die diesjährige Mitgliederversammlung der UBV Wählergemeinschaft ließ keine Zweifel aufkommen:
Der Vorstand hatte in den vergangenen zwei Jahren gute Arbeit geleistet. Dies honorierten die Mitglieder und wählten den gesamten Vorstand einstimmig wieder. Auch in den kommenden zwei Jahren werden Ulrich Kemmerling als Vorsitzender und Jutta Frenk als seine Stellvertreterin mit Karl Heinz Kathöwer (Geschäftsführer) die Arbeit der UBV Wählergemeinschaft vorantreiben. Unterstützt werden sie dabei von fünf Beisitzern (Johannes Warot, Schatzmeister, Karla Kremer, Jutta Kathöwer (neu dabei), Rainer Theine, Hildegard Niklas und Heinz Brücker als Beisitzer).

Im Rahmen ihrer UBV vor Ort Veranstaltungsreihe wird die Wählergemeinschaft auch in diesem Jahr zu aktuellen Themen Stellung beziehen, aber auch dem Bürger die Möglichkeit geben, eigene Ideen und Anregungen vorzutragen. Als eine der ersten Veranstaltungen plant die UBV einen Infoabend Ende April zum Thema „Anwohnerparken rund um das neue Einkaufscenter in der Innenstadt“.

„ Natürlich ist es wichtig, dass es im Zuge der Bebauung des Hans-Böckler-Platzes Parkplatzangebote für die Kunden geben muss“, so Ulrich Kemmerling, „aber genauso wichtig ist es, genügend Parkraum für die Anwohner zu schaffen, während der Bauphase und wenn das Einkaufscenter gebaut ist“ so Ul-rich Kemmerling.
Hier sieht die UBV noch Informationsbedarf seitens der Verwaltung. Die UBV freut sich deshalb mit dem technischen Beigeordneten, Herrn Dr. Palotz, einen sachkundigen Ansprechpartner gefunden zu haben, der an diesem Abend für Fragen zur Verfügung steht. Der genaue Termin wird in Kürze be-kanntgeben.

Ferner wird die UBV sich weiterhin für eine intensivere Nutzung des Stadtparks einsetzen. „Die Ideen die im letzten Jahr von uns zu diesem Thema zusammen getragen worden sind, werden wir konkreti-sieren“, so Jutta Frenk. Dies kann nach Ansicht der UBV Wählergemeinschaft unabhängig von den Geschehnissen rund um die Stadthalle sein, bietet der Stadtpark genügend Fläche um neue Nutzungen zu ermöglichen. Eine entsprechende Anfrage zu diesem Thema wird die UBV-Fraktion in Kürze stellen.

- unabhängig - bürgernah - verantwortungsbewusst -