Oktober 2015

Pressemitteilung

Verwirrspiel um Schließung der Kathrin-Türks-Halle

Die UBV hat sich anlässlich ihrer Klausurtagung vom 9.10.2015 mit der von der Verwaltung beschlossenen Schließung unserer Stadthalle und der Tiefgarage beschäftigt. Grundlage der intensiven Diskussion waren ein zuvor mit dem Baudezernenten geführtes Gespräch und die für die Entscheidung von der Verwaltung zugrunde gelegten Gutachten des TÜV-Nord und des Sachverständigenbüros Tenhündfeld aus dem Jahre 2011/2012 bzw. 2015. Dabei stellte sich heraus, dass die neuerlich festgestellten Mängel nahezu identisch mit den schon vor Jahren getroffenen Prüfergebnissen waren. Dies wurde auch von dem zuständigen Dezernenten, Dr. Palotz, nicht bestritten.

Notwendige Folge wäre also die Schließung von Stadthalle und Tiefgarage schon zum damaligen Zeitpunkt gewesen. Trotzdem ging der Betrieb weiter.

„Die mündlich gegebene Begründung von Dr. Palotz, das jetzige Vorgehen der Verwaltung beruhe in erster Linie auf finanziellen Erwägungen, da die laufenden Kosten für eine übergangsweise Weiterführung der Baulichkeiten außer Verhältnis stünden, steht in krassem Widerspruch zu den bisherigen Aussagen der Verwaltung“, so Heinz Brücker, Fraktionsvorsitzender der UBV . „Bei ihrer Entscheidung hat die Verwaltung offensichtlich übersehen, welche Konsequenzen die Schließung insbesondere der Stadthalle für Stadt und Bürger hat. Nicht nur für 2016 gebuchte Veranstaltungen müssten verlegt oder abgesagt werden, sondern es müssten auch Ersatzspielstätten geschaffen und Schadenersatzansprüche gebuchter Veranstaltungen abgewendet werden“. Dass in diesem Zusammenhang auch eine Verlegung in die Zentralwerkstatt nach Lohberg angedacht sein könnte, lässt nur einen Schluss zu, Fakten zu schaffen und die gute Stube Dinslakens dem Abriss zu weihen. Ein weiterer Todesstoß für die Altstadt, deren Gewerbetreibenden und Bürgern.

Die UBV wendet sich daher mit Entschiedenheit gegen die Entscheidung der Verwaltung und wird alles in ihren Kräften stehende tun, Stadthalle und Tiefgarage zu erhalten, die notwendigen Sanierungsmaßnahmen baldmöglichst durchzuführen und den Stadtmittelpunkt zu wahren.

gez. Heinz Brücker

- unabhängig - bürgernah - verantwortungsbewusst -