• Eppinghovener Str. 1, 46535 Dinslaken
  • Di. 10 - 12 Uhr, Mi. 18 - 20 Uhr und Do. 16 - 18 Uhr

Die Unabhängige Bürgervertretung beantragt eine Aussetzung der Parkgebühren von Oktober bis Ende Dezember.

Die Unabhängige Bürgervertretung will vom Bürgermeister wissen, warum eine schöne Bepflanzung der Baumscheiben unerwünscht ist.

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren!

 

Die UBV-Fraktion wird dem Doppelhaushalt 2020 / 2021 nicht zustimmen!

Die Unabhängige Bürgervertretung Dinslaken (UBV) fordert die Durchführung eines Architektenwettbewerbs für die Errichtung eines Parkhauses am Bahnhof.

Die hohe Verkehrsdichte auf der Hünxer Straße gestaltet das sichere Überqueren sowie die Ein- und Ausfahrt ins und aus dem Neubaugebiet auf dem ehemaligen Zechengelände durchweg problematisch und birgt ein zu hohes Unfallrisiko

Aufgrund der Corona-Pandemie lässt die Frauengruppe Lohberg den Betrieb der Minigolfanlage am Freizeitpark Lohberg in diesem Jahr vollständig ausfallen. Auch der altersbedingte Zustand der Anlage mag diese Entscheidung begünstigt haben.

Wahlbezirk          11 (Hiesfeld)

Name                    Jutta Frenk       

Alter                      62 Jahre

Familienstand    geschieden

Wahlbezirk          20 (Stadtmitte)

Name                    Jörg Springer

Alter                      66 Jahre

Familienstand    geschieden

 

Was ich an Dinslaken besonders mag

Ein Shopping-Bummel durch die Innenstadt mit vielen netten Begegnungen, eine Fahrradtour am Rhein entlang, oder ein Besuch eines außergewöhnlichen Konzertes im „Juwel Burgtheater“ - Dinslaken hat viel zu bieten. Meine Heimatstadt ist gewissermaßen die Stadt der Möglichkeiten. Auch die Basis der Infrastruktur mit unseren Schulen, Krankenhäusern, Sport- und Kultureinrichtungen ist ausgezeichnet. Ferner unterstreicht die Lage an der Peripherie des Ruhrgebiets mit Übergang zum Niederrhein, dass Dinslaken eine tolle Wohn- und Lebensqualität hat.

 

Welche Themen sind meine Schwerpunkte?

Kultur, Finanzen, Stadtentwicklung

 

Warum man die UBV wählen sollte

Die UBV ist die Wählergemeinschaft, die nachhaltige Politik für die Stadt macht. Da die UBV nur kommunal agiert, gibt es viele engagierte Mitglieder, die ein ehrliches Interesse am Allgemeinwohl haben. Karrieristen, die nur auf ihren Vorteil bedacht sind und ihre Entscheidungen nicht sachorientiert treffen, sind hier schlecht aufgehoben.

 

Über mich

Geboren wurde ich in Hennen in einem kleinen Dorf in der Nähe von Iserlohn. Im Alter von 10 Jahren kam ich nach Dinslaken und Dinslaken wurde zu meiner Heimatstadt. Ich bin ein stolzer Vater meiner Kinder Rick, Nina und Tim.
Nach meinem Abi habe ich meinen Wehrdienst in Zweibrücken und Emmerich geleistet. Das anschließende Studium für das Lehramt (Fächer: Sport und Geschichte) habe ich abgebrochen. Neben dem Studium kellnerte ich in Studentenkneipen, um ein bisschen mehr Geld zur Verfügung zu haben. Irgendwann hatte ich etwas Geld gespart und konnte dann eine Kneipe selbst übernehmen. In Dinslaken landete ich dann über den „Ulcus“ (1975), „Rick‘s Café“ (1989), „Route 66“ (1991) dann bei der Stadthalle und dem Burgtheater (1994). Dies machte ich 20 Jahre als Pächter und im Anschluss als Geschäftsführer der „DINEVENT GmbH“, mit erweiterten Aufgaben, für mehr als 5 Jahre. Im Oktober 2019 habe ich die Gaststätte „SchnierStrax“ übernommen. Neben der Gastronomie habe ich viele Konzerte und Events veranstaltet. Helge Schneider, Jürgen von der Lippe, Manfred Mann’s Earth Band, Leningrad Cowboys, Justus Franz oder auch die „PDC European Darts Championships“ waren Highlights. Außerdem bin ich sehr sportbegeistert, vor allen Dingen hat es mir der Fußball angetan.
Ich genieße besonders das Leben und Treiben in Dinslakens Altstadt und fühle mich den Menschen dort sehr verbunden.

 

Wahlbezirk          13 (Hiesfeld)

Name                    Leonhard Trenz

Alter                      58

Familienstand    ledig

 

Was ich an Dinslaken besonders mag

Freundliche Menschen, idyllische Kleinstadt, die Nähe zum Wald, gute Erholungsmöglichkeiten

 

Was ich in Dinslaken gerne verändern möchte

Ausbau der Fahrradwege, den Innenstadtbereich zu verkehrsberuhigten Zonen
mit Schrittgeschwindigkeit von10 km/h, wie in Hiesfeld, ausbauen. Ein Konzept für die Neustraße entwickeln, um neue Geschäfte zu integrieren.

 

Welche Themen sind meine besonderen Schwerpunkte?

Mehrgenerationenwohnen, fahrradfreundliche Stadt, Bürgerbus

 

Warum man die UBV wählen sollte

Die UBV ist bürgernah, setzt sich für die Belange der einzelnen Bürger ein, die UBV steht für Nachhaltigkeit.

 

Über mich

Ich bin 1962 geboren, habe 2 erwachsene Söhne, bin seit 10 Jahren geschieden und lebe mit meiner Lebensgefährtin Ricarda im Herzen von Dinslaken.

Ich fahre gern Fahrrad (aber nur mit Rückenwind), Ski (nur mit Sonnenschein) und wandere gerne.

 

Wahlkreis            10 (Hiesfeld / Pestalozzidorf)

Name                    Marion Rütter   

Alter                      56 Jahre

Familienstand    verheiratet

 

Was ich an Dinslaken besonders mag

Für mich ist Dinslaken eine Stadt, die sich ihren persönlichen Charakter bewahrt hat. Hier kennt man seine Nachbarn. Die vielen Grünflächen, der Emscher Radweg, die Rheinauen bieten ausgezeichnete Bedingungen für Freizeitaktivitäten aller Art. Ein breites Spektrum an kulturellen Angeboten wie im Dachstudio der VHS, dem Fantastival und der Burghofbühne, um nur einige zu nennen, machen die Stadt attraktiv.

 

Was ich in Dinslaken gerne verändern möchte

Aufgrund der Finanzsituation der Kommunen gilt es Prioritäten zu setzen und unnötige Ausgaben zu vermeiden. Aus meiner Sicht ist die Instandsetzung maroder Straßen wichtiger als der Ausbau des Bahnhofsvorplatzes, um nur einen Punkt zu nennen.

 

Welche Themen sind meine besonderen Schwerpunkte?

Mein besonderes Interesse gilt

der Entwicklung und Ausstattung der Schulstandorte, vor allem dem Ausbau der Digitalisierung,
der städtebaulichen Entwicklung und Gestaltung der Innenstadtbereiche,
der Erhaltung der vorhandenen Grünflächen für die Lebensqualität der Bürger und zum Schutz der Tiere

 

Warum man die UBV wählen sollte

Die UBV unterliegt keinem Fraktionszwang, lebt Demokratie und Meinungsfreiheit. Wir engagieren uns in der Kommunalpolitik, um die Sorgen und Probleme der Bürger ernst zu nehmen und verantwortungsbewusst und lösungsorientiert aufzugreifen - nach unserer Zielsetzung

UBV Bürgernah – für Sie da

 

Über mich

2002 bin ich mit meinem Mann und meinen zwei Kindern aus Duisburg in den Averbruch gezogen und habe als Assistentin und Sachbearbeiterin in Düsseldorf gearbeitet. Während der Schulzeit meiner Kinder habe ich mich ehrenamtlich an der Schule engagiert und dadurch einige Problematiken der Schulstandorte erfahren. Privat gehe ich gerne wandern und unternehme Fahrradtouren.

Seite 1 von 5

Sollten Sie Fragen oder Anregungen zur Arbeit der UBV haben, können Sie sich mit der UBV -Geschäftsstelle am Bahnhofsplatz 2 in Verbindung setzen. Die Geschäftsstelle ist dienstags von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, mittwochs von 18:00 - 20:00 Uhr und donnerstags von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet.


  •  
    Eppinghovener Str. 1, 46535 Dinslaken
  •  
    Telefon

    +49 2064 8282998

  •  
    eMail

    info@ubv-dinslaken.de

NEWS

  • 1